The second art - Free Template by www.temblo.com





Sorry Upgedated!

Hallo alle zusammen, tut mir leid fuer die lange sendepause, hatte lange keine Lust mehr zu schreiben, aber ab heute wird alles better Geschichtlicher abriss der letzten 2 monate:

Mitte November bis ende Dezember war ich reisen und hab eine menge von ghana gesehen. Erst fuhren wir mittels einer Faehre etwa 3 Tage lang den Volta Stausee herunter(und ja, er ist WIRKLICH groesser als der Biebersteiner Stausee), der groesste kuenstliche Stausee Afrikas. danach waren wir baden in den vli-faellen(groester wasserfall ghanas)! Die Superlative nehmen kein Ende... bzw doch und zwar genau jetzt denn mehr hab ich nicht zu bieten... Es war aber wirklich unglaublich schoen, ich bin suechtig nach wasserfallbaedern... Danach waren wir noch am Strand,in Cape Coast uns so... war nett aber nicht ueberwaeltigend. Manuela, Linda (beide inzwischen zuhause) Madlen und Tanja sind noch dort geblieben waehrend ich und noch eine schweizer freiwillige namens Angelika wieder zurueckgereist sind, davon spaeter mehr.

Ausserdem hab ich mich noch ein wenig im Flutopferhilfeprojekt nuetzlich gemacht, aber allzuviel gabs da nicht mehr zu tun, vielleicht im Februar nochmal...

Auch eine Fahrradtour wurde veranstaltet, und zwar ins 42 km entfente Yapei. Ricarda, Alex und ich haben fuer die Hinfahrt im morgengrauen nur 3 Stunden gebraucht. Yapei liegt am Volta und eigentlich wollten wir ein boot mieten und damit am Fluss entlang fahren...War aber zu teuer und deshalb sind wir einfach in den Busch gefahren und haben irgendwo unser Lager aufgschlagen und unter freiem Himmel uebernachtet. Ausserdem im Prgramm enthalten: Schwimmen im Fluss und herueberwaten auf die andere Seite und auf eine Klippe steigen und auf Dschungel bar jeder Zivilisation blicken, auf einem Baum sitzend die Fruechte desselbiegen verspeisen und Geraeusche wie im Tropenhaus im Zoo.

Eigentlich will ich jetzt ins Dorf, mal gucken obs klappt, bis bald...

30.12.07 17:57


Ode an den nervigen Fremden

Forgive my fury, noble stranger                                                                 The problem is not you                                                                           greeting me,                                                                                     asking me where I come from                                                                and what my name is                                                                             and since when i am here                                                                         and long i gonna stay...                                                                           it is the hundreds of people before you                                                       asking exactly the same questions.
      

31.12.07 14:07







Blog Archiv Gästebuch Abonnieren
Blog Profil Kontakt RSS-Feed